From Source to Sea
Das war unsere erste Veranstaltung des FlussFilmFest 2021 zu Plastikmüll in den Gewässern
Biber an der Saale
Online Vorführung am 16. Januar 2021: Der Biber siedel sich wieder an der Saale an
Der Lauf des Flusses
Online Vorführung am 23. Januar 2021: Wirtschaftliche und kulturelle Interessenskonflikte rund um die Rhone
Re: Streit um die Weichsel - Das Ende eines wilden Flusses?
Online Vorführung am 30. Januar 2021: Organisierter Widerstand zum Erhalt der Flüsse

FlussFilmFest Bremen

FFF Bremen logo25. Mai 2019 ab 15.30 Uhr / 17.15 Uhr / 19.00 Uhr

CITY 46 - Kommunalkino Bremen e. V. - Birkenstraße 1 - 28195 Bremen

 

Block I (ab 15.30 Uhr): Gebändigte Gewässer 

Blue Heart von Patagonia // OmU (engl./dt.) // GB 2018 // 40 Min.

Allein in Albanien sind einige der letzten wilden Flüsse durch die Planung 500 neuer Staudämme bedroht. Blue Heart nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise nach Osteuropa und stellt Perspektiven von Einheimischen und Tieren entlang dessen Wildflüsse dar.

Expertengespräch über die Zerstörung von Biodiversität an Flüssen durch Baumaßnahmen.

Block II (ab 17.15 Uhr): Von der Quelle zum Meer (Kurzfilme)

Water from the Mountain von Jeremy Monroe, David Herasimtschuk und Freshwaters Illustrated // OV (engl.) // USA/Puerto Rico 2017 // 16 Min.

Krabben im Wasserkreislauf der Hauptgewässer des El Yunque Nationalparks im Nordosten Puerto Ricos.

The Discarded von Sound Off Films und Adrienne Hall // OmU (port./engl.) // Brasilien 2016 // 19 Min.

The Discarded führt uns zurück ins Jahr 2016, nach Rio de Janeiro, Austragungsort der Olympischen Sommerspiele. Während riesige Geldsummen in die Vorbereitung des Events fließen, fehlen den Anwohnern einfache Abfall- und Sanitäranlagen. Der Müllteppich auf Wasser und Land wächst rasant an und wirft gesellschaftspolitische Fragen auf.

Sea of Miracles von Dan Malloy und Patagonia // OmU (jap./eng.) // Japan 2017 // 17 Min.

Lokale Aktivisten protestieren gegen ein geplantes Atomkraftwerk in Kaminoseki, Japan. Seit der Nuklearkatastrophe in Fukushima bedroht das Vorhaben die artenreiche Küste der japanischen Binnenmeere.

Block III (ab 19.00 Uhr): Konsumentenmacht oder eher Ohnmacht? – Flüsse an Textilfabriken

River Blue von David McIlvride und Roger Williams // OV USA 2017 // 95 Min.

Die Modewelt lässt eine Fülle von Textilprodukten in Ländern ohne Abwasserentsorgung produzieren. Der Umweltaktivist Mark Angelo präsentiert uns in River Blue die Umweltfolgen für Flüsse, die an Textilfabriken liegen und im Schaufenster großer Modemarken weit entfernt scheinen.

Diskussion mit Ingeborg Mehser (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt/Kampagne für Saubere Kleidung).

 

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ.

bmz logo 4c  Hansestadt Bremen

 


Aktuelle Seite: Startseite Feste FlussFilmFest Bremen