FlussFilmFest Weimar
Die Werra und die Spree, unser Umgang mit den Flüssen vor unserer Haustür und weltweit – davon erzählt das FlussFilmFest.
Save the Blue Heart
Eine Flut an Staudamm- und Wasserkraftprojekten bedroht die letzten freien Flüsse Europas. Darum geht es auch im Film "Blue Heart" (Bild von Andrew Burr)
FlussFilmFest Havelberg
Zum Ausklang des Elbradeltags ein Nachmittag im Zeichen des FlussFilmFestes im Haus der Flüsse.
Freie Flüsse - Shakawe, Botswana
Bildautor: Wynand Uys
FlussFilmFest Bremen
Das dritte FlussFilmFest 2019 im Kommunalkino City 46 in Bremen.
Freie Flüsse - Black Diamond, USA
Bildautor: Jason Schuller

Aktuell

Wilde Balkan-Flüsse im Weimarer Kino „mon ami“

GRÜNE LIGA lädt am Sonnabend zum FlussFilmFest ein

Am Sonnabend, dem 9. März 2019 lädt der Umweltverband GRÜNE LIGA gemeinsam mit dem Kino „mon ami“ in Weimar zu Filmen und Gesprächen über unsere Flüsse ein.

  • Wie viele Jahrzehnte dauert es, bis die Flüsse einer Bergbauregion nicht mehr unter den Folgen des Kali- oder Braunkohleabbaus leiden?
  • Rechtfertigt der Ausbau von Wasserkraft, dass auf dem Balkan die letzten Wildflüsse Europas zerstört werden sollen?
  • Hat der Schutz der Gewässer ausreichend Aufmerksamkeit in unserer Gesellschaft?

Diese Themen werden jeweils ab 15 Uhr, 17 Uhr und 20 Uhr in Filmen angesprochen und anschließend mit Experten und Aktivisten diskutiert.

DIE Werra

„Mit dem Flussfilmfest wollen wir zeigen, dass Themen des Gewässerschutzes alle Bürger etwas angehen und die Diskussion aus den Expertenkreisen in die breite Öffentlichkeit tragen. Die Besucher können sich nach den Filmen direkt mit den Fachleuten austauschen.“ sagt René Schuster, Bundesvorsitzender der GRÜNEN LIGA, der am Sonnabend das Flussfilmfest eröffnen wird.

Im Anschluss wird die FlussFilmFest-Tour, mit insgesamt acht Veranstaltungen quer durch Deutschland ziehen. Seit 2016 veranstaltet die GRÜNE LIGA, in Anlehnung an das kalifornische Wild & Scenic Film Festival, jährlich das FlussFilmFest in verschiedenen Städten in Deutschland und erzählt faszinierende Geschichten rund ums Thema Gewässer. Begleitet werden die Veranstaltungen stets von fachkundigen Expert*innen, Aktivist*innen oder Regisseur*innen, welche im Anschluss an die Vorstellung interessante Diskussionen ermöglichen und so Raum für Meinungsaustausch und Fragen schaffen.

Das aus drei Film- und Diskussionsblöcken bestehende FlussFilmFest in Weimar findet statt im Kino „mon ami“, Goetheplatz 11 in 99423 Weimar.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes „Freie Flüsse – wild, stark und natürlich“ durch das Umweltbundesamt und der Thüringer Naturstiftung DAVID gefördert. Zu den regionalen Partnern gehört neben dem Landesverband der GRÜNEN LIGA auch das Flussbüro Erfurt.

Filmprogramm und weitere Informationen zum FlussFilmFest auf

http://www.flussfilmfest.org/index.php/feste/8-flussfilmfest-weimar


Aktuelle Seite: Startseite Aktuell Wilde Balkan-Flüsse im Weimarer Kino „mon ami“