FlussFilmFest Havelberg am Elberadeltag 5. Mai
Am Elberadeltag ein Nachmittag im Zeichen des FlussFilmFestes im Haus der Flüsse.
Save the Blue Heart
Eine Flut an Staudamm- und Wasserkraftprojekten bedroht die letzten freien Flüsse Europas. Darum geht es auch im Film "Blue Heart" (Bild von Andrew Burr)
FlussFilmFest Bremen 25. Mai
Das dritte FlussFilmFest 2019 im Kommunalkino City 46 in Bremen.
Freie Flüsse - Shakawe, Botswana
Bildautor: Wynand Uys
FlussFilmFest Weimar 9. März
Die Werra und die Spree, unser Umgang mit den Flüssen vor unserer Haustür und weltweit – davon erzählt das FlussFilmFest.
Freie Flüsse - Black Diamond, USA
Bildautor: Jason Schuller

Aktuell

Aktuell

Das FlussFilmFest

Seit 2016 veranstaltet die GRÜNE LIGA jährlich das FlussFilmFest in verschiedenen Städten Deutschlands. In den vergangen Jahren waren Berlin, München, Türkheim, Augsburg und Dessau bereits Stationen der FlussFilmFest-Tour, welche in Anlehnung an das kalifornische Wild & Scenic Film Festival ausgetragen wird.

Veranstaltungsfoto FlussFilmFest Weimar Aosta Italy Photo by Mario lvarez on UnsplashWas wollen wir erreichen?

In Europa gibt es beinahe keine frei fließenden Flüsse mehr. Die letzten Wildflüsse werden von Staudämmen und Wasserkraftwerken bedroht.

Frischwasser Ökosysteme zählen zu den gefährdetsten Ökosystemen der Erde. Wir sind Zeugen einer Frischwasserbiodiversitätskrise und Wasserkraft ist ein maßgeblicher Akteur. 

Intensive Agrarwirtschaft ist eine Bedrohung für den Zustand unseres Grundwassers, unserer Flüsse, Seen und der Meere. Der gezielte Einsatz von Pestiziden, der Mangel an Pufferzonen und die Trockenlegung der Feuchtgebiete ist Grund für den hohen Bestand an Nährstoffen, die unsere Gewässersysteme erreichen und diese verschmutzen.

 

Austrocknung von Feuchtgebieten resultiert in einem erhöhten Ausstoß von Treibhausgasen.

Es wird geschätzt, dass etwa 1.800.000.000.000 Kilogramm Plastik im großen Pazifischen Müllstrudel herumschwimmen, doch Wissenschaftler warnen bereits über die Menge an Mikroplastik, die sich in tieferen Bereichen der Meere befinden und deren Masse wir nicht mal erahnen können.

 

Mit dem FlussFilmFest wollen wir die Gesellschaft für den Zustand unserer Gewässer sensibilisieren. Wir wollen unserem Publikum von der Bedrohung unserer Gewässer berichten, auf die schwerwiegenden Langzeitfolgen aufmerksam machen. Aber wir wollen auch Auswege und Lösungsansätze zeigen und Geschichten von erfolgreichen Protesten kleiner Gemeinden erzählen. Vor allem aber wollen wir uns von Schönheit frei fließender Gewässer verzaubern lassen, um uns gemeinsam daran zu erinnern, warum genau diese Ökosysteme so schützenswert sind!

Wilde Balkan-Flüsse im Weimarer Kino „mon ami“

GRÜNE LIGA lädt am Sonnabend zum FlussFilmFest ein

Am Sonnabend, dem 9. März 2019 lädt der Umweltverband GRÜNE LIGA gemeinsam mit dem Kino „mon ami“ in Weimar zu Filmen und Gesprächen über unsere Flüsse ein.

  • Wie viele Jahrzehnte dauert es, bis die Flüsse einer Bergbauregion nicht mehr unter den Folgen des Kali- oder Braunkohleabbaus leiden?
  • Rechtfertigt der Ausbau von Wasserkraft, dass auf dem Balkan die letzten Wildflüsse Europas zerstört werden sollen?
  • Hat der Schutz der Gewässer ausreichend Aufmerksamkeit in unserer Gesellschaft?

Diese Themen werden jeweils ab 15 Uhr, 17 Uhr und 20 Uhr in Filmen angesprochen und anschließend mit Experten und Aktivisten diskutiert.

DIE Werra

Weiterlesen: Wilde Balkan-Flüsse im Weimarer Kino „mon ami“ 

FlussFilmFest Weimar am 9. März

Erstes von deutschlandweit acht Filmfesten für den Gewässerschutz

FFF Weimar logoBerlin, den 20.02.2019. Die GRÜNE LIGA lädt am 9. März 2019 zum ersten FlussFilmFest in Weimar ins kommunale Kino „mon ami“ ein. Weimar bildet damit den Auftakt der diesjährigen FlussFilmFest-Tour, welche mit insgesamt acht Veranstaltungen quer durch Deutschland zieht. Das FlussFilmFest präsentiert die Schönheit wilder Ströme ebenso wie die Bedrohung, die menschliche Eingriffe für Gewässer darstellen. Es trägt die ungewöhnlichen Geschichten von Aktivist*innen in die Öffentlichkeit und gibt damit unseren Gewässern eine Stimme.

Weiterlesen: FlussFilmFest Weimar am 9. März