FlussFilmFest Eberswalde am 26. November
Save the Blue Heart
Eine Flut an Staudamm- und Wasserkraftprojekten bedroht die letzten freien Flüsse Europas. Darum geht es auch im Film "Blue Heart" (Bild von Andrew Burr)
FlussFilmFest Berlin 19. Januar 2020
Freie Flüsse - Shakawe, Botswana
Bildautor: Wynand Uys
Freie Flüsse - Black Diamond, USA
Bildautor: Jason Schuller

SIBIR `89

Katamarantour auf dem Aldan in Südjakutien

von Uwe Wirthwein, Edgar Winkler, Jan Oelker // OV (dt.) // D 2013 // 30 min

sibir89 Aldan 1500pxIm Sommer 1989 brachen Uwe Wirthwein, Edgar Winkler und Jan Oelker in der Grauzone der Legalität zu einer Flussexpedition nach Sibirien auf.

Nach sieben Tagen Eisenbahnfahrt erreichten sie die kleine Bahnstation Solotinka am Stanowoigebirge. Mit Kompass und einer Karte im Maßstab 1: 1 Million liefen sie über 100 Kilometer durch die Taiga bis an den Oberlauf des Flusses Aldan. Nur auf sich gestellt, mit viel Improvisationsvermögen und Vertrauen in ihren selbstgebauten Katamaran fuhren sie zehn Tage lang diesen rechten Nebenfluss der Lena ab, bis sie wieder eine ständig bewohnte Siedlung erreichten. Es sollte ihr letztes Abenteuer mit Transitvisum in der Sowjetunion werden. Als sie aus dem fernen Osten zurück kamen, öffnete Ungarn die Grenzen nach Westen.

Einführung zum Film persönlich durch Expeditionsteilnehmer Jan Oelker mit anschließendem Gespräch.