FlussFilmFest Havelberg am Elberadeltag 5. Mai
Am Elberadeltag ein Nachmittag im Zeichen des FlussFilmFestes im Haus der Flüsse.
Save the Blue Heart
Eine Flut an Staudamm- und Wasserkraftprojekten bedroht die letzten freien Flüsse Europas. Darum geht es auch im Film "Blue Heart" (Bild von Andrew Burr)
FlussFilmFest Bremen 25. Mai
Das dritte FlussFilmFest 2019 im Kommunalkino City 46 in Bremen.
Freie Flüsse - Shakawe, Botswana
Bildautor: Wynand Uys
FlussFilmFest Weimar 9. März
Die Werra und die Spree, unser Umgang mit den Flüssen vor unserer Haustür und weltweit – davon erzählt das FlussFilmFest.
Freie Flüsse - Black Diamond, USA
Bildautor: Jason Schuller

Water Warriors

United States 2017, Film von Michael Premo, 22. Min

 

Water Warriors Trailer from Storyline on Vimeo.

Water Warriors ist die Geschichte des erfolgreichen Kampfes einer Gemeinde für den Schutz ihrer Gewässer vor der Öl- und Erdgasindustrie.

WaterWarriors PromoImage 5x3

Als ein Energiekonzern sich in New Brunswick, Kanada auf die Suche nach Erdgas begibt, vereinen sich indigene und weiße Familien, um den Konzern mit einer Kampagne zum Schutz ihrer Gewässer und ihrer Lebensweise zu vertreiben. Der aus Texas stammende Energiekonzern SWN kam in die Kleinstadt New Brunswick, Kanada, um dort die Gegend auf Erdgasvorkommen zu überprüfen. Die Region ist bekannt für kleingewerbliche Forst-, Agrar- und Fischbetriebe, auf welche die Gemeinden dort angewiesen sind. Als Reaktion auf die Ankunft des Konzerns bildete sich eine multikulturelle Gruppe ungewöhnlicher Krieger – einschließlich Angehörige der „Mi‘kmaq Elsipogtog First Nation“, französisch-sprachige Akadier und weiße, englisch-sprachige Familien – und blockierte die Straßen, um eine Ausschöpfung der Rohstoffe und damit den verheerenden Eingriff in ihre Natur zu verhindern. Nach Monaten des Widerstandes, stoppten ihre Bemühungen nicht nur die Bohrungen. Eine neue Regierung wurde gewählt und die Gemeinde erkämpfte ein unbefristetes Moratorium gegen Fracking in der Umgebung.

Water Warriors is the story of a community’s successful fight to protect their water from the oil and natural gas industry.

WarerWarriors BrennendeReifen

When an energy company begins searching for natural gas in New Brunswick, Canada, indigenous and white families unite to drive out the company in a campaign to protect their water and way of life. Texas-based SWN Resources arrived in New Brunswick, Canada to explore for natural gas. The region is known for its forestry, farming and fishing industries, which are both commercial and small-scale subsistence operations that rural communities depend on. In response, a multicultural group of unlikely warriors–including members of the Mi’kmaq Elsipogtog First Nation, French-speaking Acadians and white, English-speaking families–set up a series of road blockades, preventing exploration. After months of resistance, their efforts not only halted drilling; they elected a new government and won an indefinite moratorium on fracking in the province.
 
Source: http://www.storyline.media/waterwarriors/